Zweckverband Abfallwirtschaft Raum Würzburg


Müllheizkraftwerk Würzburg - Eckdaten
Anzahl der Verbrennungslinien:   3
Inbetriebnahme der Linien 1 und 2:   1984
Inbetriebnahme der Linie 3:   1998
Kapazitäten:
Lagerkapazität Müllbunker:   ca. 5.000 t
Mülldurchsatz: Linie 1 8 t/h
  Linie 2 8 t/h
  Linie 3 15 t/h
Dampfproduktion der Kessel: Linie 1 29 t/h
  Linie 2 29 t/h
  Linie 3 60 t/h
Energieerzeugung:
Maximale installierte elektrische Leistung:   25 MW
Maximale Fernwärmeleistung:   28 MW
Dampfparameter:   42 bar, 415 ºC
Energieproduktion 2018:
Stromabgabe   89,5 Mio. kWh
Fernwärmeabgabe   59,5 Mio. kWh
Elektrischer Eigenbedarf:   ca. 23 %
Rauchgasreinigung:
Konditionierte Trockensorption    
Spezifischer Kalkverbrauch 2018:   17,6 kg/t Abfall
Aktivkohleverbrauch 2018:   1 kg/t Abfall
Reststoffe 2018 (sämtlich verwertet):
Schlacke:   57.900 t/a
Davon Eisenmetalle aus aufbereiteter Schlacke:   ca. 2.500 t/a
Davon Nichteisenmetalle aus aufbereiteter Schlacke:   ca. 1.300 t/a
Filterstaub:   7.500 t/a
Flugasche:   3.000 t/a

 

© 2019 Zweckverband Abfallwirtschaft Raum Würzburg   | |   Impressum   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Sitemap   |   Home    |